Aktuelles

 

IGK präsentiert duale Ausbildung vor 15 Nationen

Internationale Delegation informiert sich über Kunststoff-Ausbildung in Troisdorf

Auf Einladung des Auswärtigen Amtes und organisiert vom Bonner Goethe-Institut besuchte eine internationale Delegation aus 15 Staaten in einer einwöchigen Reise verschiedene Standorte in Deutschland, um sich über das Duale Ausbildungssystem hierzulande zu informieren. Eine Station war die „Interessengemeinschaft Kunststoff“ (IGK) in Troisdorf, die für ihre 44 Mitgliedsunternehmen mit insgesamt rund 2.500 Mitarbeitern eine Verbundausbildung organisiert.

Sprache ist wesentlicher Schlüssel zur Integration

Troisdorf, 13. Februar 2019: „Sprache ist eine wesentliche Grundlage, um Menschen mit Migrations-Hintergrund erfolgreich zu integrieren“, sagt Heinz Palkoska, Geschäftsführer der Interessengemeinschaft Kunststoff (IGK) vor Teilnehmern einer italienischen Delegation in Troisdorf. Zur Informationsreise eingeladen hatte des Goethe-Institut Rom Vertreter aus Palermo/Sizilien, Apulien und Neapel, die sich in Hamburg, Troisdorf und Bonn über die Integrationsmöglichkeiten und Qualifizierungsmaßahmen von Menschen mit Migrationshintergrund und jungen Flüchtlingen informierten.

Mit Wirkung zum 18. Februar 2019 übernimmt die Reifenhäuser Gruppe die Plamex Maschinenbau GmbH in Kelberg

Mit Wirkung zum 18. Februar 2019 übernimmt die Reifenhäuser Gruppe die Plamex Maschinenbau GmbH in Kelberg. Plamex ist ein Unternehmen der Familie Herchenbach, das auf die Entwicklung und Fertigung von technologisch anspruchsvollen Extrusionsanlagen und Extrusionskomponenten spezialisiert ist. Kernkompetenz sind Blasfolienanlagen für wassergekühlte und biaxial orientierte Folien zur Herstellung hochwertiger Verpackungen für den Medizin- und Lebensmittelbereich.

Komplettanbieter für Verpackungen, die jeder kennt – „versteckt“ in Oberlar

Netzwerktreffen des Kompetenzzentrums Kunststoff bei Sonoco in Troisdorf-Oberlar

Wieder beweist ein Troisdorfer Unternehmen, wie man Verpackungen ökologisch und ökonomisch in Einklang bringt: Sonoco in Troisdorf-Oberlar präsentierte sich beim jüngsten Netzwertreffen des Kompetenzzentrums Kunststoff der Troisdorfer Wirtschaftsförderung (TROWISTA).

TROWISTA begrüßt PVC-Spezialist Kenotec am neuen Standort

Wirtschaftsförderung vermittelte Grundstück im Industriestadtpark

Umgezogen aus dem Gewerbegebiet in Spich an der Brüsseler Straße, produziert die Kenotec GmbH seit Sommer 2017 am neuen Standort oberhalb des Industriestadtparks – sozusagen am Waldrand.

Reifenhäuser Cast Sheet Coating führt neue Generation von PET-Tiefziehfolienanlagen ein

Nach dem großen Erfolg der 2013 eingeführten Hochleistungsextrusionsanlagen für PET-Tiefziehfolien mit den patentierten mechatronischen Glättwerken der Baureihe MIREX-MT-V stellt Reifenhäuser dieses Jahr die nächste Generation dieses Anlagentyps vor.

Netzwerktreffen Kompetenzzentrum Kunststoff bei W. MÜLLER GmbH in Spich

Ein „massives“ Kunststoffbauteil zu spritzen oder zu pressen, mag man sich noch vorstellen können. Aber wie stellt man ein hohles Bauteil her? Wie produziert man eine Duschlotion-Flasche, einen Kunststofftank oder einen Benzinkanister aus Kunststoff? Und warum können Hohlkörper aus Kunststoff praktischer sein als solche aus Glas beispielsweise? All diese Fragen wurden auf dem letzten Netzwerktreffen des „Kompetenzzentrums Kunststoff“ geklärt. Gegründet wurde das Kompetenzzentrum 2011 von der Troisdorfer Wirtschaftsförderung TROWISTA, um den ohnehin starken Kunststoff-Standort Troisdorf nachhaltig zu stärken.

„Kunststoff neu denken – Chancen für unsere Industrie, ihre Kunden und Anwender“ – kunststoffland bietet einzigartige gemeinsame Plattform für Praktiker und Experten

Düsseldorf, August 2018 – Der Verein kunststoffland NRW bietet erneut die Plattform für den dringend notwendigen interdisziplinären Austausch: Entscheider und Praktiker, die Kunststoffe herstellen, verarbeiten, in ihren Produkten anwenden oder vertreiben sowie recyceln und wiederverwerten,  treffen sich am 10. Oktober 2018 wieder bei der SASE in Iserlohn.

Röchling schafft Chief Information and Digital Officer-Stelle

  • Google-Manager Klaus-Peter Fett künftig für Digitalisierung und IT verantwortlich
  • Digitales Kernteam mit Sitz in Berlin und München installiert

Volldampf voraus – Der Verein kunststoffland NRW stellt sich den Herausforderungen: EU-Kunststoffstrategie als Chance begreifen

Düsseldorf, im Juni 2018 – Unter diesen Vorzeichen führte der Vereinsvorsitzende Reinhard Hoffmann, Geschäftsführender Gesellschafter Gerhardi Kunststofftechnik GmbH, durch die Mitgliederversammlung 2018 des Vereins kunststoffland NRW. Dieses Mal war der Verein beim Mitgliedsunternehmen Messe Düsseldorf GmbH zu Gast - eine perfekte Gelegenheit, um direkt vor Ort mehr über die Planungen zur K 2019 zu erfahren. Für die Geschäftsleitung der Messe Düsseldorf informierte Gastgeber Erhard Wienkamp kompetent aus erster Hand.

Partner